Ansichten eines Küken

1 Jahr später...

Soeben habe ich diese Seite wiedergefunden, und meine Eintr?ge gelesen.
Teils musste ich l?cheln, oder auch grinsen, teils habe ich den Kopf gesch?ttelt.
Ein gutes Jahr ist seit meinem letzten Eintrag vergangen, und das war ziemlich ereignisreich. So vieles hat sich ge?ndert....
Ich bin Tante eines wundersch?nen M?dchens geworden, die zu beneiden ist, weil sie nur menschen kennt, die sie lieben, oder zumindest gern haben!
ich habe seit fast 5 Monaten einen freund, mnit dem ich sehr gl?cklich bin. Ich War das erste Mal in Hamburg und in L?beck, habe die ostsee das erste mal gesehen, wie auch Celle.
Etwas sehr privates, sehr sch?nes ist passiert, einige k?nnen es sich denken...
Im Februar waren unsere amerikanischen Austauschsch?ler da, mit denen wir so einiges erlebt haben. Ich habe den zu der Zeit amerikanischen Botscafter in Luxemburg, und den Au?enminister Jean Asselborn kennengelernt.
ich fuhr nach Bacharach, wo eine 3.Ort-begegnung stattfand, und ich eine gute Freundin gewann.
Kurze Zeit sp?ter verlor ich eine Freundin, worum ich letztendlich aber froh war, nach diesem brief...(4 seiten voller vorw?rfe, beleidigungen, etc.)
zum ersten mal habe ich erfolgreich eine Leinwand bemalt,
bin mal eben so 18 geworden;
ich habe das erste Mal Weihnachten mit meinem freund gefeiert, ebenso Silvester.
Ich habe meine erste eins in Sport in meinem Leben bekommen!
der 6. HarryPotter band ist rausgekommen, und der 4. HP-film.....
jaaa.... es war ein ereignisreiches Jahr... Und jetzt stehe ich 2 Wochen vor dem schriftlichen Abitur. WOW! die zeit vergeht... Man k?nnte meinen, es sei gestern gewesen, dass ich nach S?dfrankreich oder nach Boston gereist bin. Oder dass ich Tante geworden bin. Das erf?llt mich sehr! Dazu so ein toller Freund... Ach, wie verliebt ich nur bin!
nun,... ich will schlie?en mit einem relativ jungen Insider:
"k??????ss mich, K???tchen!"

5.1.06 01:22, kommentieren

Das jahr neigt sich dem Ende zu, Bis zum letzten tag des Jahres sind es nur noch 12 Tage, also etwas weniger als zwei wochen. Am wetter merkt man es nicht, aber daran, dass im fernsehen allm?hlich die ganzen r?ckblicke auftauchen! Das lied das jahres, die nervigste person des jahres, der tag des jahres, das ereignes des jahres, und...

?Bush ist vom US-Nachrichtenmagazin "Time" zur "Person des Jahres 2004" gew?hlt worden. Bush sei wegen seiner "kompromisslosen F?hrung" und seines klaren Sieges bei der Pr?sidentschaftswahl bestimmt worden, hie? es in der am Sonntag ver?ffentlichten Begr?ndung von Herausgeber Jim Kelly. In der engeren Auswahl waren nach seinen Angaben auch Pr?sidentenberater Karl Rove sowie die Filmemacher Michael Moore und Mel Gibson.
Selbst seine Gegner m?ssten zugeben, dass Bush einer der einflussreichsten Pr?sidenten der vergangenen 50 Jahre ist, so Kelly. Bush sei seiner Politik treu geblieben und habe eine Mehrheit der Bev?lkerung ?berzeugen k?nnen, ihn f?r eine zweite Amtszeit zu w?hlen. Er habe in den vergangenen Monaten politische H?hen und Tiefen erlebt, seine Umfragewerte h?tten zwischen 90 Prozent und 46 Prozent gelegen.?

Interessante nachricht, da muss ich doch was zu schreiben... Ich finde das durchaus berechtigt, denn wie im Artikel schon gesagt, Bush verfolgt sein Ziel, und l?sst sich nicht umschlagen. Im gegensatz zu seinem gegner Kerry bei der Wahl, hat er immer klar gesagt, was er will. Wer dieses Jahr Kerry gew?hlt hat, hat ihn nur gew?hlt, weil er wohl ?das geringere ?bel? ist, so sehe ich das, und so sah das auch meine Familie in den Staaten, ich war ja auch am election day da. So gesehen kann ich guut verstehen, wenn es Leute gibt, die Bush gew?hlt haben, aufgrund seiner F?hrungsqualit?ten. Klar, er ist nicht der beste redner, kerry genausowenig! Bush hat Macht, und er zeigt, dass er m?chtig ist. Er zeigt, dass er seine Politik strikt durchzieht, das ?berzeugt! (und er scheint ein toler Golf-spieler zu sein!) Mich jedoch ?berzeugt das gegenargument, dass er einen Krieg gef?hrt hat, den der Gro?teil der Welt nicht bef?rwortet hat. Ein Pr?sident, der Krieg f?hrt, sollte in meinen Augen abgew?hlt werden! Pr?sentiert man dieses Argument einem Bush-w?hler, so antwortet dieser, dass Bush mit diesem Krieg viele Menschen von eienr terror-f?hrung befreit hat. Und das ist wahr! Ich muss also sagen, auch wenn ich ihnen nicht zustimme, ich kann Bush-w?hler durchaus verstehen!! Und es tut mir fast schon leid, dass ich so viele freunde habe, die Bush und seine w?hler als vollidioten, oder hirnlos bezeichnen! Ich habe es auch aufgegeben, mit denen zu diskutieren. Aber selbst meine gastfamilie in Topsfield konnte bush-w?hler aufgrund der oben aufgez?hlten argumente verstehen! Warum k?nnen so viele meiner freunde das nicht?
Gehen wir mal in die engere auswahl: Michael moore person des jahres? Ja,... nicht schlecht! Er hat einen tabulosen Film ?ber die Pr?sidentschaftswahlen gedreht, er hat Mut! Und er hat Recht! Er ist ein Amerikaner, der die Staaten kritisiert. Wo hat man das schonmal gesehen? Viele der Kritiken meiner Freunde an den Staaten sind fast schon unberechtigt, weil diese nie dort waren, sie wissen nicht, was sie da kritisieren! Denen kann man sagen, sie sollen sich erstmal an die eigene Nase packen! Michael Moore tut es! Und ich finde es mutig von ihm, sein eigenes Land so sehr in die Mangel zu nehmen!
Und mel Gibson? Naja..F?r den Mann des Jahres muss er noch einiges mehr tun, als nur einen Film ?ber die letzten Stunden jesu zu drehen!
Ja.. ich denke, die wahl ist berechtigt.
Obwohl.. Die person des jahres ist ja eigentlich ein jeder, der versucht hat, in diesem Jahr die Welt, oder das Leben eines anderen, ein bisschen zu ?ndern. Die person des jahres ist also f?r jeden ein anderer

1 Kommentar 19.12.04 20:34, kommentieren

Heute mache ich mal einen komplett anderen Eintrag: Ich stelle ganz viele fragen. Wenn jemand mit eine oder mehr beantworten kann, bitte bitte sagt es!!

Reden alle M?nner so detailreich ?ber sex, wie frauen, laut satc(ist ?brigens wirklich der fall)?
Gibt es eine chemische Formel f?r Feuer?
Woher kommt das Wort Frosch?
Was war die erste sprache? Gab es ?berhaupt EINE erste?
Warum ist das Mittelmeer das Mittelmeer und nicht das schwarze meer?
Warum sagen die deutschen nicht Irl?nder und Japanesen, was doch viel logischer w?r?
Und wieso k?nnen Pinguine nich so toll fliegen wie sie es gerne wollten?
Wieso sprechen die Sachsen so lustig?
Wof?r gibt es M?cken?
Warum ist die Polizei in deutschland gr?n und nicht lila oder knallpink?
Gibt es ein Synonym f?r Synonym?
Wenn man vorgibt zu singen, warum sagt man dann lalala und nicht lululu?
Warum gibt es in Rheinland-Pfalz und im Saarland 3 LKs und in anderen bundesl?ndern nur 2?
Warum gibt es so viele Deutsche, die keine Franzosen m?gen, obwohl wir doch befreundet sind!
weshalb ver?ndert man sich im alter so sehr?
warum machen chinesen von allem und jedem Photos, ohne jede erkl?rung zu dem, was sie da gerade photographieren?
Und wie kann es sein, dass immer noch neue songs entstehen, obwohl doch irgendwann mal alles ausgesch?pft sein muss? irgendwann muss es doch jede Klangreihenfolge, jedes Lied mal gegeben haben! Wann ist das?
Wieso gibt es das clich?, dass M?nner immer zuerst kommen?
Warum war es in den 80ern Mode, total bunt auszusehen, w?hrend es in den 90ern irgendwie keine richtige Mode gab?
Und weswegen fangen soviele deutsche fragew?rter mit w an?
hm.. vielleicht, weil weibliche Wesen immer ganz viel fragen, und alliterationen sch?n sind...
Fragen, die die Welt bewegen...

17.12.04 23:34, kommentieren

Wir haben den 17. Dezember. Und ich bin krank! Seit Sonntag! Letzten mittwoch hat sich das sschon angek?ndigt. Als ich in histoire da sa?, m?de war, und fror, und meine jacke als decke ?ber mir lag, guckte mein histoire-lehrer mich schon mitleidig an, und fragte mich nach der stunde, ob ich denn krank werde, worauf ich erwiderte, dass ich es nicht hoffe, es aber so aussehe... Ich kann mir eine krankheit eigentlich momentan gar nicht leisten, das passt grad gar nicht rein! naja, da verbringt man dann eine nacht mit seinem freund, und ist anschlie?end krank. Und dann muss man allen irgendwie klar machen, dass das NICHT zusammenh?ngt! wie auch immer... Montag und dienstag dachte ich, zur schule zu gehen, und stellte, als mein wecker klingelte fest, dass mir sogar schon schwindelig wurde, als ich nur versuchte aufzustehen! Mittwoch bin ich zur Matheklausur, von der ich glaube, sie vermasselt zu haben, gekommen, und anschlie?end gegangen. und danach ging'smir wieder schlechter! ich hatte anschlie?end sogar husten! gestern war ich dann auch nicht in der schule, habe beschlossen, auch heute nicht hinzugehen, um montag f?r die englisch-arbeit ?ber die vereinigten Staaten von Amerika fit zu sein. Gut, das Thema liegt mir ja, jetzt sowieso! Ich hoffe, dieses Mal komm ich ?ber die 1500! Und wisst ihr, wie wahnsinnig langweilig es ist, krank im bett zu liegen den ganzen Tag, und nichts zu tun, im bewusstsein, dass die anderen gerade in der schule sitzen, und diskutiere und lernen k?nnen!
Naja, in Franz?sisch habe ich wahrscheinlich eh nur dummes gequatsche von einer, wie ich finde, kein bisschen kritikf?higen Frau Anfang 30 verpasst, aber die diskussionen in reli find ich immer so interessant! Und in englisch... aber was soll's...
Am Wochenende lag hier in esch richtig schnee! In Trier hat's nur gefroren, was ich nicht so sch?n finde, wie wenne s schneit, aber die wei?e landschaft ist trotzdem toll! Sonntag fing das ganze shcon an, abzutauen, ich habe auch, als ich vorgestern von der mathe-klausur nach hause fuhr, auf dem weg richtig viel schnee gesehen. Aber leider in esch nicht mehr... hier ist alles abgetaut, gestern hat es geregnet. Ich hasse das! Kann nicht endlich die vollendete K?lte kommen? In Boston ist es nicht besser!Die haben heute, laut wetter.de, eine h?chsttemperatur von 7?c! Wie kann das denn nur sein? Es sind noch 7 Tage bis Heiligabend! da kann es doch nicht regnen! Aber naja, ich kann mich schonmal dran gewhnen, denn da wir den heiligen Abend am Mont St. Michel verbringen, wird es garantiert keine 0-grade geben!

Das wichtigste: Letzten Dienstag kam die letzte SatC-folge, und man kann, denke ich, damit friedlich sterben...(ich habe in amerika ein t-shirt mit "boston red sox, 2004-champions! Now I can die in peace!!" gesehen... daher der spruch) Carrie hat ihren Big, Samantha's libido ist zur?ckgekehrt, weil sie realisiert hat, dass sie ihn liebt, Miranda hat steve ihre Liebe bewiesen, und Charlotte hat endlich gl?ck mit einer adoption! das beruhigt einen doch... denn letztendlich dreht sich doch alles nur um die liebe...

17.12.04 23:39, kommentieren

es ist f?r viele frauen momentan ein hei?es Thema: Sex and the City! (kurz satc... die wenigsten kennen diese abk?rzung, obwohl sie f?r viele mittlerweile sehr viel wichtiger ist also GZSZ, o.?.) N?chsten Dienstag, also in 6 Tagen, wird die allerletzte Folge... die letzte, danach ist alles zu Ende, finito, done! .... laufen! F?r viele, mich auch, bricht eine Welt zusammen!
Fr?her sah der Dienstag Abend so aus: Friends, Ally McBeal, Harald Schmidt. Es war das Highlight der gesamten Woche! Man freute sich den ganzen Dienstag darauf, kam gar nicht mehr davon ab, und es war gespr?chsthema des Mittwochs! als Harald Schmidt zu einer t?glichen Sendung wurde,wurde einem dadurch einteil des dienstags-highlights genommen. Ab einem Moment gab es dann auch Ally McBeal, die allseits beliebte Anw?ltin, die ab und zu gerne jemanden hauen w?rde, oder dampfend im Boden verschwinden w?rde, wie man einer von uns, und durch Satc wurde der Dienstag abend allm?hlich zu einem Frauenabend. Irgendwann wurde dann Friends durch Scrubs ersetzt, und wollte man nur scrubs gucken, so kam man nicht mehr um die letzten Minuten von Sex and the City herum. Mittlerweile ist der Dienstag ein purer Frauenabend geworden: Sex and the city, und danach, ein produkt von Pro 7, das mal wieder das sinkende Niveau der Neu-kreationen von heute zeigt: The Swan-endlich sch?n. Das ist dann f?r die absoluten Hardcore-Frauen!
Aber Sex and the city das ist... so wahr! 4 Frauen, die so offen ?ber Sex reden, wie Frauen es doch nun wirklich tun, ja, die meisten m?nenr wollen es doch einfach nur nicht wahrhaben, und ertragen satc deswegen auch gar nicht! ich jedoch liebe es! Und ich bewundere jeden mann f?r seinen Mut, den er aufbringt, wenn er zu seiner frau oder freundin sagt:"okay,ich guck's mit dir!" Es muss hart f?r euch M?nner sein, zu realisieren, dass viele von uns ?ber viele von euch so denken wie viele von euch ?ber viele von uns denken! Aber f?r M?nner ist es oft schwer, sachen zu realisieren, die vorher einfach nicht pr?sent waren (Man nehme das beispiel eines Vaters, der auf einmal realisieren muss, dass seine kleine Tochter bei ihrem freund schl?ft.)
Wie auch immer, eine ?ra geht zu ende. Und werden nicht in einem halben jahr die wiederholungen dieser Serie gezeigt(obwohl man sie dann schon fast verhehlen w?rde, so heilig ist sie!), so werden Frauen ihr durch diese serie gewonnenes Selbstbewusstsein wieder verlieren.
Es ist ein Teil meines Lebens, der einfach so genommen wird.
ich hoffe, das Big Carrie aus Paris zur?ckholt. die beiden sind f?reinander bestimmt!

8.12.04 22:32, kommentieren