Ansichten eines Küken

Archiv

„Ihr Studenten macht doch nie etwas!“

....Einen Jura- oder BWL-Studenten, und überhaupt alle Studenten, die in den Semesterferien arbeiten müssen, ob es eine Hausarbeit ist, oder eine Klausur, auf die man sich vorbereiten muss, wird ein solcher Spruch auf die Palme bringen. Das ganze Semester haben wir gearbeitet, haben Klausuren geschrieben, mussten uns teilweise morgens um 8 in die Uni quälen,(eine Option, die dann doch viele Studenten nicht in Anspruch nahmen, ich gehörte da oft dazu), und nach getaner Arbeit möchte man doch gerne einfach irgendwann mal Ferien machen.
Ich kann ohne Gewissensbisse diesen Monat einfach mal nichts für die Uni tun. Und es kommt mir schon sehr seltsam vor. Nachdem ich in diesem Semester 6 Klausuren geschrieben habe (alle bestanden) und eine Hausarbeit, habe ich mir die Ferien schon auch verdient. Aber es ist sehr sehr ungewohnt, auf einmal nichts zu haben, wofür man lernen muss, noch nicht mal ein bisschen. Man sitzt zu hause, vertrödelt den Tag, liest ein bisschen, guckt fern, chattet... Abends sitzt man vllt. mit dem Nachbarn zusammen, trinkt eine Flasche Wein und quatscht. Und dann stellt man fest, dass es tatsächlich immernoch Leute gibt, die arbeiten müssen. Ich war ja schon angepisst von den Leuten, die tatsächlich 3 Monate Semesterferien haben, und ich nur anderthalb (wegen 2 Hausarbeiten), aber wie diese Leute sich fühlen müssen, ist wirklich unschön.
Und dann fällt es ihnen natürlich noch schwerer, sich zu motivieren: Alle anderen haben frei und müssen nichts tun, es ist tolles Wetter, man hat viel größere Lust, irgendwo hin zu gehen, und wenn es nur in die Stadt auf ein Eis ist. Aber auch das wäre mit einem Schlechten Gewissen verbunden, weil man nicht zu Hause oder in der Bib sitzt und lernt.
Um meinen lieben Nachbarn, der mir vor kurzer Zeit mit ein wenig Musik aushalf, als mein PC abgestürzt war, zu motivieren, seine Hausarbeit zu schreiben, habe ich also vorgeschlagen, wenn er binnen einer Woche mit der Hausarbeit fertig werde, so würde ich bei ihm putzen. Tatsächlich hat er es geschafft, putzen sollte ich jedoch nicht, das war ihm dann doch zu seltsam.
Naja, mir soll's rechts sein!
Eine weitere Motivation zum lernen habe ich jedoch nicht gefunden. Aber auch die Klausur am Freitag wird er noch schaffen.
Aber noch mal: Soviel zum Thema Lotterleben der Studenten!

28.8.07 02:22, kommentieren