Ansichten eines Küken

Archiv

Yes!

„Yes-Törtchen mit Kerze drauf fehlen mir“ heißt eine der vielen tausend Gruppen im Studivz, der wohl größten Plattform für Studenten.
Seit Ende 2003, also knapp 4 Jahre, werden die leckeren Törtchen, die in der Werbung immer zum Geburtstag mit einer kleinen Kerze und dem Slogan „Kleine Torte statt vieler Worte“ drauf verschenkt wurden, nicht mehr produziert. Viele von uns vermissen sie, ich auch, und werden froh sein, zu hören, dass ich gestern bei RATIO einen großen Stapel Yes-Törtchen sah! Die Aufschrift: “Nur für kurze Zeit“
Da fragt sich doch ein Liebhaber: Warum nur für kurze Zeit? Und warum wurde überhaupt je die Produktion eingestellt? War die Konkurrenz von Milka Tender zu groß? Kaum vorstellbar, YES war doch beliebt!
Die Antwort: Wer suchet, der findet(und zwar wirklich schnell); Wikipedia schreibt dazu:
„Untersuchungen des WDR-Fernsehmagazins ServiceZeit vom 5. Januar 1998 konnten in Nestlé Yes Törtchen, Caramel 0,25 Gewichtsprozent Alkohol nachweisen. Ähnliche Mengen fanden sich auch in anderen Süßwaren von Nestlé und Ferrero. Nestlé erklärte seinerzeit dazu, dass „[...] die [...] geringen Mengen an Alkohol mit denen in Lebensmitteln, wie zum Beispiel Fruchtsäfte, Brot, Kefir, vergleichbar sind und ernährungsphysiologisch zu vernachlässigen sind.“
Wer bei Google ein bisschen weitersucht, findet einen richtigen Grund: Nachdem der „Kuchenriegel“ bei Aldi aus den Regalen geworden war, sanken die Verkaufszahlen rapide, und zwar bis zu dem Punkt, dass die Produktion abgebrochen wurde. (http://www.beepworld.de/members86/sonnwendfeuer/yestoertchen.htm)

Hoffen wir, dass Yes einen so guten Absatz macht, dass es wieder dauerhaft auf den Markt kommt, und wir wieder Yes-Törtchen mit Kerzen drauf zum Geburtstag schenken können!
Auch, wenn die Gruppe im Studivz dann ggf. geschlossen wird.
Ich mach mich schon mal auf die Suche nach einer neuen Y-Gruppe…

26.9.07 19:56, kommentieren